Aktuelle Berichte

Die Arbeiten an der Köf II schreiten voran. Es wurden bereits erste Probelackierungen und entsprechende Vorarbeiten getätigt.

Die Lok wurde auf Vollständigkeit geprüft und wir schauen uns nach den wenigen Fehlteilen um.

Auf den gelungenen Dampfloktagen des SEH Heilbronn bei schönstem Wetter waren wir mit unseren beiden Loks 50 2988 und 93 1360 vertreten. Beide stehen ja ohnehin dort im Ringlokschuppen. Die Führerstandsmitfahrten auf beiden Loks fanden regen Zuspruch.

Von den Kollegen der Kandertalbahn wurde die Köf erworben. Am 22. wurde sie von ihrem Standort Haltingen über den Schienenweg nach Kandern überführt. Da ein Transport zu uns über die Schiene nicht möglich war, musste sie auf einen Tieflader verfrachtet werden. Also ging es noch am selben Tag über die Straße weiter nach Fützen. Am frühen Morgen des 23. wurde der Tieflader dann wieder entladen und die Köf auf das Gleis gesetzt. Jetzt wartet sie im vereinseigenen Lokschuppen auf ihre Aufarbeitung.

Die Aktiven trafen sich zum gemeinsamen Schaffen.

Christian und Florian arbeiteten ein 50er-Radsatz auf, Felix die alten Schieber unserer 50 2988:

Die Dampflokomotiven der WTB e. V. 50 2988 und 93 1360 wurden am 4. Adventswochenende 2015 mit Hilfe der NeSA-Diesellok V100 1041 vom Dampflokwerk Meiningen ins Süddeutsche Eisenbahnmuseum nach Heilbronn (SEH) überführt.

Bei 50 2988 wurde im letzten Jahr in Meiningen ein Schieberschaden instand gesetzt. Des Weiteren bekam die Maschine neue Radreifen aufgezogen und die Kesselfrist konnte um weitere drei Jahre verlängert werden, da der Erhaltungszustand so gut war, dass der befürchtete Tausch des Rohrsatzes nicht nötig war. Zum Abschluss bekamen der Rahmen und die Räder noch einen Neuanstrich spendiert.

50 2988 soll im Jahr 2016 diverse Sonder- und Fotogüterzugsfahrten absolvieren und im Herbst zurück in ihr Domizil der WTB e.V. nach Fützen überführt werden.

93 1360 ist weiterhin zum Verkauf ausgeschrieben.

Im vereinseigenen Lokschuppen in Fützen wartet auch die im letzten Jahr von einer Eigentümergemeinschaft innerhalb des Vereins WTB e. V. käuflich erworbene und frisch in Epoche 4 lackierten Köf 332 215–3 auf Einsätze. Diverse Nebenbahnen haben bereits Interesse an der vorbildlich aufgearbeiteten kleinen Rangierlok bekundet und wollen diese von der Eigentümergemeinschaft für Sonderfahrten und Ausstellungen anmieten.